piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Altorientalistik

    MUS-IC-ON! Klang der Antike

    Ausstellung im Martin von Wagner Museum vom 10.12.2019 bis 12.07.2020
    Datum: 10.12.2019, 13:30 - 12.07.2020, 13:30 Uhr
    Ort: Residenzplatz 2 (Residenz), Antikensammlung, III. Stock
    Veranstalter: Martin von Wagner Museum, Institut für Altertumswissenschaften, Institut für Musikforschung




    Musik ist zweifellos ein Momentum, mit dem sich alle Kulturen, ob vergangene oder gegenwärtige, auseinandersetzen.
    Historische Kulturen zu verstehen, bedeutet daher auch, nach deren Musik zu fragen. Die Verflechtung antiker Musikkulturen
    – des Alten Orients, Ägyptens, Griechenlands und Roms – offenbart eine kulturelle Konstante, deren Vermächtnis sich in der
    abendländischen und orientalischen Musik zeigt.

    Die Sonderausstellung MUS-IC-ON! ebnet auch durch viele Leihgaben aus dem In- und Ausland den Weg zu einem alle Sinne
    umfassenden Verständnis der Musik der Kulturen der Alten Welt. Tauchen Sie an spielbaren Nachbauten antiker Musikinstrumente
    aktiv in antike Klangwelten ein und lernen Sie über Vasenbilder und Reliefs die konkrete Funktion der Musik kennen. Nehmen Sie
    die Gelegenheit wahr, Ihren eigenen „Empfänger“ auf „ON!“ zu stellen, die Zeugnisse antiker Klänge zu hören und die kulturell
    verbindende Kraft der Musik zu spüren.

    EINTRITT
    Erwachsene 5,- €
    Ermäßigt 3,- €
    Der Erwerb des Katalogs berechtigt zum freien Eintritt.

    ÖFFNUNGSZEITEN
    Di - Sa, 13.30 - 17.00 Uhr
    So, 14-täglich 10.00 - 13.30 Uhr

    KONZERTE ZUR AUSSTELLUNG
    18.1. | 20 Uhr
    Eine musikalische Klangreise durch die Jahrtausende
    Gesprächskonzert mit Ralf Gehler und Susanne Rühling

    19.1. | 11 Uhr
    Alte Klänge gehen ins Ohr ...
    Moderiertes Familienkonzert mit Ralf Gehler und Susanne Rühling

    15.2. | 20 Uhr
    Prähistorische Klangwelten
    Ensemble Mare Balticum

    14.3. | 20 Uhr
    Eine musikalische Reise in die Urgeschichte Mitteleuropas
    ArchäoMusik Vienna mit Beate Maria Pomberger

    25.4. | 18 Uhr
    Harfenklänge vom Alten Orient bis in die Gegenwart
    Barbara Buffy (Gesang), Feodora-Johanna Mandel (Harfe), Martina Silvester (Flöte)

    16.5. | 18 Uhr
    Hellenica - Musikalische Weisen der Antike
    Michael Stüve (Violine)
    Ensemble Sing- und Musikschule Würzburg

    5.7. | 11 Uhr
    La Lira d’Orfeo
    Marc Mauillon (Bariton), Friederike Heumann (Viola da Gamba), Angélique Mauillon (Barockharfe)

    Alle Konzerte finden voraussichtlich im Toscanasaal der Residenz statt.

    Begleitend zur Ausstellung werden Führungen und Workshops zum antiken
    Instrumentenbau angeboten. Aktuelle Informationen dazu entnehmen Sie bitte
    der Homepage, den SocialMedia-Kanälen und der Tagespresse.


    KONTAKT
    Tel. +49 (0)931 31-82282
    musicon@uni-wuerzburg.de

    Martin von Wagner Museum
    der Universität Würzburg
    Antikensammlung, 3. Stock
    Residenzplatz 2a, 97070 Würzburg

    Mit freundlicher Unterstützung von:
    Stiftung Deutsche Pfandbriefbank, Universitätsbund Würzburg, Sparkasse Mainfranken Würzburg, Alumni der Universität Würzburg

    Zurück