piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Altorientalistik

    Vortrag Neue Ausgrabungen in Ur, Mo 6.5.2019

    26.02.2019

    Leben in einer Metropole um 2000 v.Chr.: Adelheid Otto berichtet über ihre Arbeiten in Ur (Südirak).

    Prof. Dr. Adelheid Otto (LMU München)
    Leben in einer Metropole um 2000 vor Christus: Neue Ausgrabungen in Ur

    im Rahmen der WAZ Ringvorlesung Außergewöhnliche Ausgrabungsorte der Antike

    Ort: Toscanasaal, Residenz, Südflügel, III. Stock
    Zeit: Mo, 6.5.2019, 18 Uhr ct

    Ur in Südmesopotamien war im späten dritten und frühen zweiten Jahrtausend eine bedeutende Residenz- und Handelsstadt, die zudem vom Hauptheiligtum des Mondgottes bestimmt wurde. Die legendären Ausgrabungen von Sir Leonard Woolley 1922-34 brachten nicht nur spektakuläre Bestattungen im Königsfriedhof zutage, sondern erlauben wesentliche Einblicke in das Funktionieren der Stadt am Fuße der ersten Zikkurat Mesopotamiens. Aktuelle Untersuchungen in der Wohnstadt erlauben nun das tägliche Leben vor 4000 Jahren noch präziser zu rekonstruieren.

    Zurück