Webgestützte Forschungskooperation Würzburg

Das Projekt widmet sich seit 2001 neuen Formen der wissenschaftlichen Kooperation und Kommunikation auf dem Gebiet der Keilschriftphilologien. Unter der Leitung von Gernot Wilhelm wurde zunächst mit Förderung der DFG das Hethitologie Portal Mainz (HPM) entwickelt. Mittlerweile wird es von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz finanziert.

Für eine ausführliche Beschreibung des von Gernot Wilhelm geleiteten DFG-Projektes (2001–2007) siehe DFG-Projekt Informationsinfrastruktur für digitale Publikation keilschriftlicher Staatsverträge der Hethiter und für darauf bezogene netzbasierte Forschungskooperation.

Koordinator und technischer Direktor: Gerfrid G.W. Müller

Weitere aktive und ehemalige Mitarbeiter:
Dr. Andrea Intilia, Dr. Yasuhiko Sakuma sowie Dr. Tomoko Emmerling, Agnes Schütte, Wiebke Wagner, Melanie Wittmann, Lea Eichfelder, Julia Remenyi, Michelle A. Weinreich, Antonia Schmitt, Charles W. Steitler, Görkem Cihan, Nathalie Skotnik.