piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für Altorientalistik

    Praktische Übungen zur Altorientalistik 2

    Kurzbezeichnung: 04-AO-PRAK2
    Semesterwochenstunden: 2
    ECTS-Punkte: 5
    Dauer: 1 Semester
    Turnus: Sommersemester
    Stufe: BA, zweites oder drittes Studienjahr

    Übung: Historische Geographie des Nahen Ostens

    Inhalt:
    Die Veranstaltung führt in die historische Geographie des Nahen Ostens ein. Behandelt werden Grundlagen der Geographie und Umwelt der verschiedenen Regionen Vorderasiens, die Topographie exemplarischer Regionen in ausgewählten historischen Epochen sowie Elemente der altorientalischen und modernen Toponymie. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Erlernen der ‘korrekten’ Umschrift und Aussprache altorientalischer und moderner Orts- und Landschaftsnamen; verschiedene Konventionen und ihr jeweiliger Hintergrund werden vorgestellt.

    Lernziele:
    Der/die Studierende hat eine gute Kenntnis der historischen Geographie des Nahen Ostens und der typischen Umweltbedingungen in den Regionen Vorderasiens. Er/sie kennt verschiedene Konventionen zur Umschrift altorientalischer und moderner Ortsnamen in den verschiedenen Regionen des Nahen Ostens und kennt das Phoneminventar des Arabischen, Türkischen und Persischen so weit, dass er/sie moderne Ortsnamen korrekt aussprechen kann.

    Prüfung:
    Hausarbeit (2000-2500 Wörter).