English Intern
    Lehrstuhl für Altorientalistik

    Einführung ins Sumerische 1

    Kurzbezeichnung: 04-AO-SUME1
    Semesterwochenstunden: 2
    ECTS-Punkte: 5
    Dauer: 1 Semester
    Turnus: Wintersemester
    Stufe: BA, zweites oder drittes Studienjahr

    Übung: Einführung ins Sumerische 1

    Inhalt:
    Die sumerische Sprache, die mit keiner anderen bekannten Sprache verwandt ist, ist die älteste Schriftsprache des Alten Orients. Das Modul bietet eine Einführung in die Grammatik und den Wortschatz des Sumerischen und die für das Sumerische verwendeten Formen der Keilschrift und festigt die dabei zu erwerbenden Kenntnisse durch Lektüre einfacher sumerischer Herrscherinschriften. Der Schwerpunkt liegt auf der neusumerischen Grammatik, wie sie u.a. in den Inschriften Gudeas von Lagaš verwendet wird.

    Lernziele:
    Der/die Studierende hat einen Überblick über die Struktur der sumerischen Sprache mit besonderer Betonung der für die Formbestimmung wichtigen Kriterien und die Fähigkeit zur Benutzung der wichtigsten Hilfsmittel (Grammatiken, Wörterbücher, Bibliographien, Texteditionen). Er/sie ist in der Lage, (1) aus vorgegebenen Nomina sinnvolle Genitivverbindungen in verschiedenen Kasus zu erstellen und zu übersetzen, (2) vorgegebene Substantive mit Pronominalsuffixen und Kasusendungen zu verbinden und zu übersetzen, Verbalformen zu analysieren und zu übersetzen, (3) einfache Herrscherinschriften in der Originalschrift zu lesen und zu übersetzen.

    Prüfung:
    Klausur (90 Minuten).

    Kontakt

    Lehrstuhl für Altorientalistik
    Residenzplatz 2, Tor A
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82862
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Residenzplatz 2