piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für Altorientalistik

    Publikationen Shehata

    Monographien

    1. Der Anzu-Vogel: Bedeutung und Wandel eines mesopotamischen Mischwesens in Literatur und Ikonographie. Mit einer Neuedition und Analyse der Anzu-Erzählungen. In Vorbereitung für die Reihe Cuneiform Monographs des Verlags Brill: Leiden, Boston (in Vorbereitung).
    2. Babylonier, Hethiter und Co. für Dummies, Verlag
    3. Musiker und ihr vokales Repertoire. Untersuchungen zu Inhalt und Organisation von Musikerberufen und Liedgattungen in altbabylonischer Zeit, Göttinger Schriften zum Alten Orient Band 3, Universitätsverlag: Göttingen, 2009. Wiley-VCH: Weinheim, 2015.
    4. Annotierte Bibliographie zum Atram-hasīs-Mythos. inūma ilū awīlum. Göttinger Arbeitshefte zur Altorientalischen Literatur 3, Göttingen, 2001.

    Herausgegebene Bücher

    1. Music Beyond Cultural BordersProceedings of a Workshop held at the DOT 2017, Verlag: Rahden/Westf. zusammen mit R. Eichmann (in Vorbereitung).
    2. How to tell a Story. Proceedings of a Workshop held at the 50th Rencontre d’assyriologie et d’archaeologie orientale in Marburg 2017, zusammen mit F. Weiershäuser & K. Sonik, Cuneiform Monographs, Brill: Leiden, Boston (in Vorbereitung).
    3. Tonal Systems & Music Notation in Mesopotamian and Related Cultures, Proceedings, zusammen mit S. Hagel & A. Haug (in Vorbereitung).
    4. MUS-IC-ON! Klang der Antike: Begleitband zur Ausstellung im Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg. 10. Dezember bis 12. Juli 2020, zusammen mit F. Leitmeir & O. Wiener, Würzburg University Press, 2019.
    5. Von Göttern und Menschen. Beiträge zu Literatur und Geschichte des Alten Orients. Festschrift für Brigitte Groneberg, zusammen mit F. Weiershäuser & K. Zand, Cuneiform Monographs 41, Leiden, Boston, 2010.
    6. Musiker und Tradierung. Studien zur Rolle von Musikern bei der Verschriftlichung und Tradierung von literarischen Werken, zusammen mit R. Pruzsinszky, Wiener Offene Orientalistik Band 8, Münster, Berlin, 2010.

    Wissenschaftliche und allgemeine Artikel

     
    1. „Ninurta und die Schildkröte“. Eine Neuedition unter Berücksichtigung des Textzeugen CBS 15085+ aus Nippur (in Vorbereitung).
    2. Disorder and its Agents: The Akkadian Anzû-Epic revisited, in: K. De Graef & A. Goddeeris (eds.) Law and (Dis)Order in the Ancient Near East, Pennsylvania State University Press  (im Druck).
    3. Religious Poetry and Music Performance under King Hammurāpi and His Successors, in: R. Eichmann, M. Howell & G. Lawson (eds.), Music and Politics in the Ancient World: exploring identity, agency, stability and change through the records of music archaeology. Berlin: Edition 
      Topoi. (Berlin Studies of the Ancient World, 65.), 2019, 157–181.
    4. Singing and Singers in 2nd Millennium Babylonia. A New Look at Selected Texts and Images, in: A. Garcia-Ventura, C. Tavolieri & L. Verderame (eds.), The Study of Musical Performance in Antiquity: Archaeology and Written Sources, Rom, 2018, 59–92.
    5. Eine mannshohe Leier im altbabylonischen Ištar-Ritual aus Mari (FM 3, no. 2), Altorientalische Forschungen 44/1, 2017, 68–81.
    6. Naturgewalt und Unheilsmacht. Strukturelle und inhaltliche Überlegungen zum akkadischen Anzû-Mythos, in: D. Kertai & O. Nieuwenhuyse (eds.), From the Four Corners of the Earth. Studies in Iconography and Cultures of the Ancient Near East in Honour of F. A. M. Wiggermann, Münster, 2017, 181–203.
    7. Sounds from the Divine: Religious Musical Instruments in the Ancient Near East, in: J. Goodnick Westenholz et al. (eds.), Music in Antiquity. The Near East and the Mediterranean, YUVAL VIII, Jerusalem: Bible Lands Museum, 2014, 102-128.
    8. Status and Organisation of Babylonian Lamentation Singers, in: S. Emerit (eds.), Le status du musicien dans la méditerranée ancienne Égypte, Mésopotamie, Grèce, Rome. BiEtud 159, Lyon, 2013, 69–86. 
    9. Sie alle sind Babylonier – Zu den mythischen Vorbildern der Figuren der Oper Babylon, in: Babylon (Begleitheft zur gleichnamigen Oper), Bayerische Staatsoper, J. Gotteswinter GmbH, München, 2012, 86–97.
    10. Klagesänger und ihr Gesangsrepertoire. Überlegungen zu den Überlieferungswegen altbabylonischer Kultliturgie, in: R. Pruzsinszky & D. Shehata (Hg.), Musiker und Tradierung. Studien zur Rolle von Musikern bei der Verschriftlichung und Tradierung von literarischen Werken, WOO 8, Münster, Berlin, 2010, 171-198.
    11. On the Mythological Background of the Lamentation Priest, in: A. Both et al. (Hg.), Studien zur Musikarchäologie VI (= OrA 22), Rahden/Westf., 2008, 119–127.
    12. Gezügelte Wildheit - Vom Aufstieg des Pferdes in Mesopotamien, in: A. Wieczorek & M. Tellenbach (Hg.), Pferdestärken. Das Pferd bewegt die Menschheit. Ausstellungskatalog des Reiss-Engelhorn-Museums, Mainz am Rhein, 2007, 39–44.
    13. Privates Musizieren in Mesopotamien?, in: M. Köhbach et al. (Hg.), Festschrift für Hermann Hunger zum 65. Geburtstag gewidmet von Freunden, Kollegen und Schülern, WZKM 97, Wien, 2007, 521–529.
    14. Das tonale Musiksystem Mesopotamiens, in: Th. Staubli (Hg.), Musik in biblischer Zeit. BIBEL + Orient Museum, Fribourg, 2007, 40–45.
    15. Assyrische Klangwelten, in: Antike Welt. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte. Heft 6, 37. Jahrgang, 2006, 33–35.
    16. Some Observations on the /alğarsur/, in: E. Hickmann et al. (Hg.), Studien zur Musikarchäologie V (= OrA 20), Rahden/Westf., 2006, 367–378. 
    17. Les instruments du proche orient ancien, in: Les Dossiers d’Archéologie No. 310. Paris, 2006.
    18. Contributions to the Music Theory System of Mesopotamia, in: E. Hickmann, A. D. Kilmer & R. Eichmann (Hg.), Studien zur Musikarchäologie III (= OrA 10), Rahden/Westf., 2002, 487–496.
     

     

     

     
     
    1. Naturgewalt und Unheilsmacht. Strukturelle und inhaltliche Überlegungen zum akkadischen Anzû-Mythos, in: D. Kertai & O. Nieuwenhuyse (eds.), From the Four Corners of the Earth. Studies in Iconography and Cultures of the Ancient Near East in Honour of F. A. M. Wiggermann, Münster, 2017, 181–203.
    2. Sounds from the Divine: Religious Musical Instruments in the Ancient Near East, in: J. Goodnick Westenholz et al. (eds.), Music in Antiquity. The Near East and the Mediterranean, YUVAL VIII, Jerusalem: Bible Lands Museum, 2014, 102-128.
    3. Status and Organisation of Babylonian Lamentation Singers, in: S. Emerit (eds.), Le status du musicien dans la méditerranée ancienne Égypte, Mésopotamie, Grèce, Rome. BiEtud 159, Lyon, 2013, 69–86. 
    4. Sie alle sind Babylonier – Zu den mythischen Vorbildern der Figuren der Oper Babylon, in: Babylon (Begleitheft zur gleichnamigen Oper), Bayerische Staatsoper, J. Gotteswinter GmbH, München, 2012, 86–97.
    5. Klagesänger und ihr Gesangsrepertoire. Überlegungen zu den Überlieferungswegen altbabylonischer Kultliturgie, in: R. Pruzsinszky & D. Shehata (Hg.), Musiker und Tradierung. Studien zur Rolle von Musikern bei der Verschriftlichung und Tradierung von literarischen Werken, WOO 8, Münster, Berlin, 2010, 171-198.
    6. On the Mythological Background of the Lamentation Priest, in: A. Both et al. (Hg.), Studien zur Musikarchäologie VI (= OrA 22), Rahden/Westf., 2008, 119–127.
    7. Gezügelte Wildheit - Vom Aufstieg des Pferdes in Mesopotamien, in: A. Wieczorek & M. Tellenbach (Hg.), Pferdestärken. Das Pferd bewegt die Menschheit. Ausstellungskatalog des Reiss-Engelhorn-Museums, Mainz am Rhein, 2007, 39–44.
    8. Privates Musizieren in Mesopotamien?, in: M. Köhbach et al. (Hg.), Festschrift für Hermann Hunger zum 65. Geburtstag gewidmet von Freunden, Kollegen und Schülern, WZKM 97, Wien, 2007, 521–529.
    9. Das tonale Musiksystem Mesopotamiens, in: Th. Staubli (Hg.), Musik in biblischer Zeit. BIBEL + Orient Museum, Fribourg, 2007, 40–45.
    10. Assyrische Klangwelten, in: Antike Welt. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte. Heft 6, 37. Jahrgang, 2006, 33–35.
    11. Some Observations on the /alğarsur/, in: E. Hickmann et al. (Hg.), Studien zur Musikarchäologie V (= OrA 20), Rahden/Westf., 2006, 367–378. 
    12. Les instruments du proche orient ancien, in: Les Dossiers d’Archéologie No. 310. Paris, 2006.
    13. Contributions to the Music Theory System of Mesopotamia, in: E. Hickmann, A. D. Kilmer & R. Eichmann (Hg.), Studien zur Musikarchäologie III (= OrA 10), Rahden/Westf., 2002, 487–496.
     
     

    Artikel in Lexika und Handbüchern

    1. »Atra-hasīs« für das Wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (WiBiLex), 2018.
    2. »Schelle und Rassel« und »Sistrum« für das Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie. Bd. 12 und 13. Berlin, New York: de Gruyter.
    3. »La musica nella mesopotamia antigua«, in: U. Eco (ed.), Encyclomedia.
    4. zusammen mit S. Hagel »Ancient Near Eastern Music«, in: R. Bagnall et al. (eds.), The Encyclopedia of Ancient History, Oxford: 2012, 46344636.

    Rezensionen

    1. Heimpel, W. & Frantz-Szabó, G. (eds.), Strings and Threads. A Celebration of the Work of Anne Draffkorn Kilmer. Winona Lake: Eisenbrauns 2011, in OLZ (2019) 114, 207–209.
    2. Franklin, J. C., The Divine Lyre (= Hellenistic Studies 70), Washington DC: 2015, in: GRMS 5 (2017), 267–272.
    3. Da Riva, R., The Neo-Babylonian Royal Inscriptions. An Introduction. Guides to the Mesopotamian Textual Record 4, Münster: 2008, in: OLZ 111 (2016), 466–468.
    4. Schuol, M., Hethitische Kultmusik. Eine Untersuchung der Instrumental- und Vokalmusik anhand hethitischer Ritualtexte und von archäologischen Zeugnissen (= OrA 14), Rahden/Westf. 2005, in: OLZ 103 (2008), 16–21.